Das ist doch eine beachtliche Zahl – auf 870000 deutschsprachige Twitter-Accounts ist eine kürzlich durchgeführte Hochrechnung gekommen.  In Prozenten ausgedrückt bedeutet das einen deutschen Anteil von 1,3 Prozent.

Weil Niemand gezwungen ist seinen Standort anzugeben, hat man bei sistrix durch eine API eine Spracherkennung vorgenommen. Nicht verwundern dürfte der Löwenanteil des Englischen mit 81%, die übrigen Top Five gliedern sich wie folgt: Portugiesisch mit immerhin 7,2%, Spanisch mit 2,6%, dann schon Deutsch mit 1,3% und schließlich Niederländisch und Französisch mit 0,8%.

Dabei fällt auf, dass in Brasilien und vor allem in unsrem Nachbarland, den weitaus bevölkerungsärmeren Niederlanden, scheinbar ziemlich intensiv getwittert wird.

Insgesamt soll es etwa 66 Millionen Twitter-Accounts geben. Nachdem es 2006 losging, schnellte die Anzahl der User dann ab Ende 2008 massiv nach oben.  Laut sistrix kommen monatlich ungefähr 7 Millionen neue Accounts hinzu, allerdings stagniert das Wachstum momentan. Nimmt man den Anteil der aktiven Accounts mal genauer unter die Lupe, dann fällt auf, dass dieser Prozentsatz sogar  deutlich gesunken ist in den letzten Monaten.

Umfassendere Hintergründe und weitere interessante Infos kann man bei sistrix nachlesen…

Kommentieren

Sie müssen angemeldet sein, um kommentieren zu können.

Seiten
  • Kategorien

  • Letzte Kommentare
      Testkategorie